Motorgleitschirm

Im weitesten Sinne versteht man unter einem Motorgleitschirm, einen Gleitschirm, der mit einem Motor ausgestattet. Genauer gesagt handelt es sich dabei nach heutigem Verständnis um einen Rucksackmotor. Ein Motorgleitschirm ist somit ein Luftsportgerät. Dafür gibt es natürlich Rahmenbedingungen, die sich rechtlich etwas von einander unterscheiden, was sowohl länderspezifisch als auch geräteabhängig ist. Im Grunde ist der Motorgleitschirm in Deutschland kein solcher mehr, sonder wird als Ultraleichtflugzeug verstanden, da er eben einen Motor besitzt.

Der Motorgleitschirm macht einen besseren Auftrieb möglich und man kann auch auf ebenem Gelände starten. Ist man schließlich in der Luft, so sorgt der Motorantrieb dafür, dass die Höhe für eine längere Zeit gehalten werden kann, auch ohne dass man über die nötige Thermik und dynamische Aufwinde verfügt. Der Motor dient im Rahmen dessen nicht der Geschwindigkeitsgewinnung, sondern dem Steigen. Für das Tempo ist nach wie vor der entsprechende Gleitschirm zuständig.

Die wesentlichen Komponenten beim Motorgleitschirm sind letzten Endes der Rucksackmotor mit einem Tank und einem Propeller. Dieser ist in der Regel in einem Schutzkäfig gefangen. Je nach Gerät kann man sich so zwischen zwei und vier Stunden in der Luft aufhalten. Abhängig vom Wind können da schon mal 100 km zurückgelegt werden.

Das Gleitschirmfliegen ist für viele Menschen sehr faszinierend und macht den Traum vom Fliegen auch möglich ohne dass man eine jahrelange und kostspielige Flugausbildung machen muss. Außerdem besteht der Reiz für die meisten Gleitschirmflieger darin, dass man nicht in einer Blechkabine eingesperrt, sondern frei in der Luft ist und die Nähe zur Natur somit besser wahrnehmen kann. Wenn Sie sich dafür interessieren, dann machen wir Sie in Windeseile vom Anfänger zum Fortgeschrittenen bis hin zum Profi.

Kontakt

Gleitschirm & Motorflugcenter MFC GmbH

Flugplatz Höxter - Holzminden

Räuschenbergstrasse 100

37671 Höxter

Telefon: +49 (0) 5271/3913070

Fax: +49 (0) 5271/3913071

Mobil: +49 (0) 160/94 44 02 39

info@landewiese.com

www.landewiese.com

Anfahrt



Aktuelles 09.01.2020

 

Hallo liebe MFC Piloten,.

da sind wir mal wieder. 2020 nicht nur ein neues Flugjahr sondern ein neues Flugjahrzehnt ist angebrochen.Was man sich nur als gute Vorsätze vornimmt: gesünder essen, weniger Alkohol, weniger rauchen, mehr Sport, abnehmen und vor allen Dingen mehr Zeit. Mehr Zeit für die wichtigen Sachen im Leben. Für uns Piloten: viel mehr Flugzeit. Es liegt also an dir, ob es dein Flugjahrzehnt wird. Packen wir es an.

Fliegen am Wochenende

am Samstag könnte es aufgrund des Zwischenhochs zu fliegerischen Aktivitäten kommen. Angesagt ist bis jetzt fliegbares Wetter mit grenzwertigen Windbedingungen bis Nachmittag. 

Was können wir daraus für Flugsüchtige zaubern:

MFC ist Samstag ab 10 Uhr in der Flugschule und zu allen Schandtaten bereit.

Die neue Abrollwinde könnte aktiviert und eingeritten werden. 

Bei angesagtem SW Wind könnte man am platzeigenen Starthang Räuschenberg sein Glück versuchen.

Man könnte den Rückwärtsstart nach Südafrikavariante trainieren.

Groundhandling für Fortgeschlichene oder wir freuen uns einfach bei Grillwürstchen und einem Landebier auf die kommende Flugsaison.

Für Sonntag 14 Uhr ist das RettungsgerätewurftrainingmitSelbstpackerlehrgang restlos ausgebucht.

Treffpunkt:

Höxter-Lütmarsen, Feldstrasse 8 - Turnhalle der Städtischen Förderschule Lütmarsen!

wir sehen uns auf dem Berg

Grüsse Sven und MFC Team

 

DHV Prüfung

Neu bei MFC. Theorieprüfung (A/B Schein) sowie Praxisprüfung an der Winde immer am Ende des Gleitschirmkurse möglich. Telefonische Anmeldung erbeten.

Fliege deinen Traum

MFC - HIER GEHT`s HOCH


Newsletter


Social Media


MFC Videos

Hier findest Du unsere aktuellen MFC Videos


Share it