Deine Gleitschirmausbildung in Übersicht

Gleitschirm Ausbildung

Deine Ausbildung auf dem Weg zum selbständigen Gleitschirm Piloten ist eine Kombination aus Gleitschirm Kombikurs  an der Winde  und Hangstartgenehmigung Höhenflugschulung .

 

Gleitschirmfliegen lernen, das heißt über seinen eigenen Schatten springen und das Abenteuer in der Höhe erleben.

Um das Gleitschirmfliegen lernen zu können, bietet sich Ihnen unser Kombikurs A-Schein an der Winde an. Hierbei ist das erste Ziel, Ihnen den Spaß an der Sache zu vermitteln und ihnen die anfängliche Furcht zu nehmen.

Der Windenschlepp

Windenschlepp ermöglicht Piloten, die im Flachland wohnen, den Spaß am Fliegen deutlich häufiger zu genießen .Unser Fluggelände ist thermisch äußerst interessant und bietet dir auch nach der Pflichtschulung ein optimales Fluggebiet.

Der Windenschleppstart stellt für uns „Flachlandflieger“ eine hervorragende Möglichkeit dar, in die Höhe zu kommen und puren Flugspaß zu erleben. 

An einem ca. 1 km langen dünnen Schleppseil wird der Pilot mittels einer Aufrollwinde ähnlich einem Segelflugzeug in die Höhe gezogen. Die dabei erreichbaren Ausklinkhöhen liegen bei 300 bis 500 m. Das reicht für die Gleitschirm Ausbildung  aber auch für die erfolgreiche Suche nach der nächsten Thermik.  

 

Im Rahmen unseres bewährten MFC Schulungskonzeptes führen wir mit Ihnen zunächst ein paar Lauf- und Aufziehübungen durch. Wir führen die Vorbereitung für den Start mit Ihnen durch und vermitteln Ihnen die nötige Sorgfalt dabei. Letztlich werden auch schon erste Startversuche möglich sein.

 

Um erste Bedenken im wahrsten Sinne des Wortes in Luft aufgehen zu lassen, ist es wichtig, dass sie sich die Grundlagen aneignen. Diese gehen wir mit Ihnen Schritt für Schritt durch. Die wesentlichen Punkte dabei sind das Auslegen des Schirms, das Sortieren der Leinen, das Anlegen des Gurtzeugs, der Vorflugcheck und schließlich das Starten, Steuern und Landen. Unter Berufung auf diese wesentlichen Schwerpunkte und der individuellen Betreuung durch unsere kompetenten Fluglehrer werden Sie schnell das Gleitschirmfliegen lernen.

 

Wenn wir mit Ihnen die ersten Laufübungen durchführen, werden wir Schritt für Schritt den Kontakt zum Boden verringern und es ergeben sich schließlich erste kleine Flüge. Im Rahmen der ganzen Paragliding Ausbildung wollen wir Ihnen zudem auch die Selbstständigkeit beim Gleitschirmfliegen vermitteln. Das bedeutet, dass Sie unter Aufsicht schon selbst den Start vorbereiten. Schon bei den ersten kurzen Flügen wird Ihnen die Begeisterung für das Gleitschirmfliegen ins Gesicht geschrieben stehen.

 

Nach etwa 30 Flügen an der Winde und der kompletten A-Schein Theorie benötigst du nur noch weitere 10 Flüge an der Winde um den A-Schein mit der Startart Winde zu bekommen. Mit insgesamt 40 Flügen kannst du am Ende der Kurswoche( nach Wetter am Sonntag) die theoretische sowie die Praxis Prüfung zum selbständigen Gleitschirmpiloten ablegen.

 

Hangstart

Um noch am Berg starten zu dürfen benötigst du noch eine Hangstarteinweisung die du im Rahmen einer unserer Flugreisen erlangst. 

sie sind noch unsicher ob Gleitschirm fliegen was für sie ist?

Als Anfänger bieten wir Ihnen einen Schnupperkurs über zwei Tage an. So können Sie sich mit der Sache vertraut machen und entscheiden ob sie eine Gleitschirm Ausbildung beginnen wollen. Auch als Geschenk ist ein solcher Gleitschirm Schnupperkurs ideal. 



MFC Schulungskonzept


So machen wir dich zum Piloten, ob du Anfänger bist oder bereits mit dem Gleitschirmfliegen vertraut,

wir haben genau das passende für dich.


Ausbildung Gleitschirm beschränkter Luftfahrerschein ( A-Schein)


Schnupperkurs

Ein unvergessliches Wochenende mit viel Spaß und der Faszination Fliegen.

 

Für alle, die das Gleitschirmfliegen einmal in einem 2-Tages Schnupperkurs kennenlernen möchten.

Ideal auch als Geschenk.

Kompaktkurs Berg/Winde

Wir möchten das Gleitschirmfliegen lernen

 

Der einwöchige Gleitschirm-Kombikurs  ist unsere Empfehlung, wenn du besonders sicher, schnell und günstig Gleitschirmpilot werden möchtest.   

zusätzlich 10 Windenflüge

A-Schein an der Winde

 

 

du benötigst noch weitere 10 Windenflüge für den A-Schein mit der Startberechtigung an der Winde

Hangstarteinweisung

für die Startberechtigung am Berg

 

um eine Bergstartberechtigung zu bekommen, benötigst du eine Hangstarteinweisung im Rahmen einer unserer Flugreisen

 



Fortbildung


B-Schein

 

 

 

 

 

 

 

 

B-Schein Überlandberechtigung

Den B-Schein machst Du auf unseren Flugreisen.

Für den B-Schein musst Du keinen ausdrücklichen Praxiskurs buchen. 

 

Rettungswurftraining

 

Hier wird der Ernstfall trainiert.

Das Retterwurftraining beinhaltet das Werfen und ein anschliessender Sebstpackerlehrgang deines Rettungsgerätes in der Turnhalle. Danach bist du berechtigt deine eigene Rettung zu packen. 

Rückwärtsstart

Groundhandling vom Feinsten

Angefangen in der flachen Ebene bis hin zum Rückwärtsstart am Übungshang.

Nach diesem Kurs seid ihr die Profis und habt kein Stress vor dem Start mehr.

 

Gleitschirmreisen

Weiter weg, neue Horizonte entdecken

Wir reisen mit Euch in die schönsten Destinationen im Gleitschirmbereich. Unser Scouting wird auch euch begeistern.

TOP Plätze und genussvolles Fliegen sind Euch sicher. 

 



Gleitschirm Video



MFC WETTERGARANTIE

Bei allen MFC Kursen im Inland gilt die MFC Wettergarantie... 

Alle wegen Wetter nicht durchführbaren Flüge können kostenfrei zu einem anderen Kurstermin nachgeholt werden



Kontakt

Gleitschirm & Motorflugcenter MFC GmbH

Flugplatz Höxter - Holzminden

Räuschenbergstrasse 100

37671 Höxter

Telefon: +49 (0) 5271/3913070

Fax: +49 (0) 5271/3913071

Mobil: +49 (0) 160/94 44 02 39

info@landewiese.com

www.landewiese.com

Anfahrt

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.


Aktuelles 17.06.21

Hallo liebe MFC Piloten,

hochsommerliche Grüße vom Flugplatz an alle klimatisierten Bürobesetzer! In der letzten Woche A-schein und Windeneinweisung haben wir unglaubliche 583 Windenflüge gerockt. Und das, obwohl uns eigentlich jeden Tag mittags die Thermik in die Pause versetzt hat. Dementsprechend lang waren die Tage, aber in den Sonnenuntergang fliegen hier oben ist halt doch unbezahlbar.

Einige Teilnehmer der Windeneinweisung sind bis Montag Abend noch geblieben und haben damit ihren Windenschein in der Tasche.

Auch ein paar Neuflieger haben wir mit der A-Schein-Prüfung in die Freiheit entlassen.

Seit letztem Wochenende turnen und schwitzen hier nun wieder die Motorschirm-Schüler. Wer nicht gerade kühlen Fahrtwind hoch oben hat, wird am Platz beim Groundhandling gegrillt.

Morgen früh um 8 Uhr treffen wir uns zur Praxis- und anschließend Theorie-Prüfung für die Motoren. Alle, die zur Prüfung noch dazukommen wollen, schicken bitte eine kurze WhatsApp.

 

Fliegen am Wochenende

Der Wind am Wochenende schwankt zwischen hart grenzwertig am Samstag und eindeutig zu stark am Sonntag.

Für die Windennachholer und zum Motorschirmfliegen wird es da leider kein Flugfenster geben. 

Am Samstag beginnt planmäßig der X-Citor und Drachentrikekurs ab 11 Uhr.

 


Newsletter


Social Media


MFC Videos

Hier findest Du unsere aktuellen MFC Videos


Share it