Sicherheitstraining

Als Gleitschirm- und Motorschirmschule bieten wir gemeinsam mit der Flugschule Aufwind das Training an. Diese sind als  Sicherheitstrainings- & Performance-Center zertifiezierte Flugschule berechtigt Sicherheitstrainings nach DHV durchzuführen. Nach höchstem Standart bieten wir unser Sicherheitstraining am Idrosee für Piloten aller Könnensstufen an. Egal ob frischer Scheininhaber oder alter Flieger – wir bieten für jeden ein individuelles Training, in dem aktives Fliegen, kritische Flugsituationen oder auf Wunsch auch Acromanöver intensiv trainiert und perfektioniert werden können.

Individuelles Training

Wichtig ist uns, dir ein individuelles, auf dein Können abgestimmtes Trainingsprogramm zu bieten. Wir nehmen uns Zeit, gemeinsam mit dir, dein persönliches Trainingsprogamm zu erstellen. Du trainierst das, was für DICH wichtig ist. In unseren Trainings hast du, ganz ohne Zeitdruck, die Möglichkeit, alle von dir gewünschten Manöver zu üben und zu perfektionieren. Auch wenn das Flugwetter mal zu wünschen übrig lässt, bleibt genügend Zeit, ausreichend viele Trainingsflüge zu machen. Aus diesem Grund halten wir nichts davon, das Trainingsprogramm in nur 2-3 Tagen herunterzuspulen.

Unser Sicherheitstrainingsleiter Josel Lanthaler (josi) und unser Performance Fluglehrerteam wird dich dabei betreuen und dich zu deinem ganz individuellen Trainingserfolg führen.

 

WARUM ein Sicherheitstraining für alle Piloten wichtig ist:

  • kritische Flugsituationen aus dem täglichen Fliegerleben (z.B. Einklapper) werden trainiert, damit die richtige Reaktion in Fleisch und Blut übergeht
  • eine Flugfigur kann bis zur Perfektion geübt werden (z.B. Steilspiralen oder Wingover)
  • man entwickelt sich fliegerisch weiter und erweitert den fliegerischen Horizont
  • die eigenen Grenzen kennenlernen: Wir helfen dir, dich an deine eigenen körperlichen und psychischen Grenzen heranzutasten

 

 

Benvenuto sul Lago d'Idro

Am Idrosee in Italien, ein Sicherheitstraining der Sonderklasse. Der See besticht mit seiner wetterverwöhnten Lage und seine ideale Infrastruktur für ein perfektes Training für einen sicherheitsbewussten Piloten.

 

Der Monte Alpo, wo wir noch wunderschöne Soaringflüge in der Abendsonne geniessen werden ist auch schon frühmorgens mit einem leichten Startwind gesegnet. Durch eigene Auffahrt mit dem Flugschulbus sind wir unabhängiger und schneller auf dem Startberg, großzügige Wiesenstartplätze erwarten dich mit 1200 m Höhenunterschied und atemberaubenden Panorama mit Blick über dem See. Der sich anschließende direkt am See gelegene riesige Landeplatz ermöglicht einen stressfreien Ausklang nach deinen Manövern bei einer sicheren Arbeitshöhe . Aufgrund seines Mikroklimas ist der Idrosee erfreulich wetterbevorzugt. Im nachmittäglichen Talwind können wir noch ein zusätzliches Groundhandlingseminar anbieten was ein weiteres Plus für deine Sicherheit bedeutet.


Und abends...
...nach einer Abkühlung im See und der Videoanalyse warten gute italienische Pasta und Vino Rosso, um den Tag so richtig schön ausklingen zu lassen.

 

Dauer

Dauer des Sicherheitstrainings 4 Tage, der ganze Kurs 7 Tage, weitere Tage dienen dem Genussflieger für Thermikeiweisungen rund um den Idrosee. Wir besuchen Flugberge wie z.B. Gardasee, Pinzolo, Molveno See......diese weiteren Tage dienen dazu das Gelernte mit einem sicheren Gefühl in der Luft unterwegs zu sein.

 

Flugmanöver im Sicherheitstraining

  • Schnell- & Langsamflug
  • Nicken & Rollen
  • Ohren anlegen unbeschleunigt und beschleunigt
  • Einklapper unbeschleunigt und beschleunigt
  • Frontklapper unbeschleunigt und beschleunigt
  • B-Stall
  • Steilspirale
  • Stallpunkt erfliegen symmetrisch/asymmetrisch
  • Fullstall
  • Negativ Drehung
  • Wingover
  • Rettungsgerätewurf

Solltest du noch andere Flugmanöver erfliegen wollen, z.B. einen Sat, ist dies mit Absprache des Trainingsleiters möglich.

 

Sicherheit

Boot und Bootsmann sind natürlich immer am See direkt unter dir, und unsere Schwimmwesten öffnen vollautomatisch (d.h. sie schränken die Bewegungsfreiheit beim Fliegen nicht ein) und sind ohnmachtssicher, wir verwenden die vom DHV empfohlenen.

 

maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

 

Dauer: 7 Tage von Sonntag bis Sonntag 

 

Treffpunkt: Am Anreisetag des Trainingsbeginns treffen wir uns um 19 Uhr im Restaurant Miralago am Campingplatz.

 

Übernachtung

Wir buchen gerne für dich ein Zimmer im Hotel Castel Lodron: liegt im Ort und mit dem Auto ist man in ca. 10 Minuten am Landeplatz oder Campingplatz.
oder im Albergo Pescadore: liegt direkt am Seeufer und der Landeplatz ist zu Fuß in 15 Minuten erreichbar. Mit dem Auto muss man einen größeren Umweg machen und braucht auch ca. 10 Minuten bis zum Landeplatz! Bitte frühzeitig buchen da es zu dieser Zeit Hochsaison ist und die Hotels schnell belegt sind.

Preis pro Person und Nacht in beiden Unterkünften
ca. DZ mit Frühstück € 35
EZ-Zuschlag € 5

Du kannst auch am Campingplatz direkt am See übernachten. Hier empfehlen wir den Campingplatz Miralago, denn er liegt keine 5 Minuten vom Landelplatz.

Der Idro See mit seiner wunderschönen Landschaft, die Freizeitmöglichkeiten und das nette Hotel gewährleisten auch Begleitpersonen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt. Eine frühere Anreise oder spätere Abreise ist sicher auch eine Überlegung wert.

 

Preis

779,-€
  

Leistungen

  • Betreuung durch DHV-Sicherheitstrainingsleiter und unser Flugschulteam, Kamerafrau, Bootsmann sowie Shuttlefahrer
  • Auffahrt und Transfer in die Fluggebiete
  • Sicherheitstraining: Boot, autom. Sicherheitsschwimmweste, Funkgerät, Videoanalyse, Skriptum, Theorieunterricht, Zertifikat
  • Buchung eines Zimmers im Hotel
  • Shuttle ab Flugschule zum Selbstkostenpreis 99,-€ inklusive. Abfahrt So 08 Uhr 

Im Reisepreis ist die Anfahrt zum Reiseziel inklusive . Bei eigener Anreise können wir keinen Preisnachlass gewähren, da sich die Kosten für unseren Shuttle für die Hin- und Rückfahrt dadurch nicht reduzieren.


Für Auslandsreisen empfehlen wir Dir dringend, einen Auslandskrankenschutz- (z.B. ADAC Plus, Gothar usw.) sowie eine Rücktransportversicherung abzuschließen. Um bei einem unvorhergesehenen Reiserücktritt oder Reiseabbruch erhebliche Kosten zu sparen (Gleitschirm und Motorflugcenter haftet in solchen Fällen nicht), empfehlen wir Dir, für In- und Auslandsreisen, DRINGEND eine Reiserücktritts-/ Reiseabbruchversicherung bei “Die Europäische” abzuschließen.

 

Treffpunkt für Selbstanreiser ca 19 Uhr im Restaurant Miralago am Campingplatz

Extra  

  • evtl. Seilbahnfahrten ausserhalb des Sicherheitstrainings
  • Nächtigung extra, siehe oben

 

 

Kursablauf

Anreisetag Sonntag 

der Flugschulbus fährt um 08 Uhr ab von der Flugschule am Edersee und trifft gegen 19 Uhr am Idrosee ein.
Am Sonntag ca. 19 Uhr Treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen und Kennenlernen im Restaurant Miralago am Campingplatz.

1. Tag

  • Überprüfung und Ausgabe der Ausrüstung
  • Gurtzeugeinstellung
  • Beschleunigereinstellung
  • Kompatibilitätsprüfung (Auslösbarkeit des Rettungsgeräts)
  • Rettungsgerät: letztes Packdatum nicht älter als 6 Monate
  • Gleitschirm: gültiger Check
  • Ausgabe Funkgerät mit Headset (wenn vorhanden, bitte mitbringen!)
  • Ausgabe Schwimmwesten

Theoretische Einweisung: Anhand von Modellen, Trainingsskript und modernsten Filmen werden alle Manöver besprochen und analysiert.

Zusammenstellung des individuellen Programms: Im persönlichen Gespräch mit dem Trainingsleiter kannst du ganz nach deinen Wünschen und Vorstellungen aus folgenden Manövern dein Trainingsprogramm zusammenstellen:

Flugmanöver

  • Schnell- und Langsamflug
  • Nicken und Rollen
  • Ohren anlegen unbeschleunigt und beschleunigt
  • Einklapper unbeschleunigt und beschleunigt
  • Frontklapper unbeschleunigt und beschleunigt
  • B-Stall
  • Stallpunkt erfliegen - symmetrisch/asymmetrisch
  • Fullstall
  • Negativ Drehung
  • Steilspirale
  • Rettungsgerätewurf
  • Wingover

Solltest du noch andere Flugmanöver fliegen wollen, ist dies mit Absprache des Trainingsleiters möglich.

Praktische Einweisung in das Fluggelände mit einem Kennenlernflug ohne Manöver, jedoch mit derselben technischen Ausrüstung wie beim Training (Schwimmweste, Funk, Headset).

1 Trainingsflug

2. und 3. Tag

  • Trainingsflüge nach eigenen Wünschen
  • mittags Groundhanlingseminar incl. 
  • Videoanalyse

4. Tag

  • Trainingsflüge
  • mittags Groundhanlingseminar incl.
  • Videoanalyse

5. und 6. Tag

nach dem Sicherheitstraining möchten wir euch die schönsten Fluggebiete rund um den Idrosee zeigen und das ganze mit einem Streckenflugtraining abrunden. Gardasee, Pinzolo, Molveno See usw. stehen hier auf dem Programm. Wir werden euch begleiten bei eurem Streckenflug und euch wertvolle Tipps geben um auch hier mit maximaler Sicherheit oben zu bleiben.

 

Anmeldung und Termin aussuchen

Anfahrt

so war es beim letzten Mal

Video

das sagten die Teilnehmer vom Sicherheitstraining

Kommentare: 3
  • #3

    Nicole und Hansi (Donnerstag, 12 September 2013 20:29)

    Das Sicherheitstraining war einfach spitze! Es war unser siebtes Training, aber das erste bei Euch mit Josi und wir müssen sagen es war topp! Ob am Start, in der Luft oder auch am Landeplatz - man fühlte sich immer sicher. Josi hat egal wie oft mit einer ruhigen aber auch motivierenden Art die Kommandos für die Manöver gegeben und auch wiederholt. So hat er auch manchen dazu gebracht, über sich hinauszusteigen mit SAT und Crazy Chicken. Einen Tag länger und wir selbst hätten den Fullstall auch nicht mehr durch Ohrenanlegen verweigert! Aber wir müssen ja noch Ziele für das nächste Mal haben;-)) Es war rundum eine runde Sache! Wir kommen wieder keine Frage!!

  • #2

    Frank K. (Dienstag, 03 September 2013 11:53)

    Was für eine super Woche!!!
    Wie bei MFC üblich jeden Tag geflogen, viel gelernt und sehr viel Spaß gehabt.
    Anfangs war ich schon skeptisch, ob das Sicherheitstraining für einen A-Schein Piloten,
    der gerade mal ein Jahr dabei ist wirklich was ist.
    Ja es ist was, auf jeden Fall - man lernt sehr viel dazu, egal ob bei Sicherheitstraining
    selbst (Danke an Josi und sein Team), in der restlichen Zeit von Sven und Franz und der
    angehenden Fluglehrerassistentin oder aber bei den Gesprächen mit den "alten Hasen".
    Auch beim "heimlichen" Zuhören bei anderen Gesprächen gab's mal den einen oder anderen
    AHA-Effekt - manche Fragen, deren Antwort man auch nicht 100%ig kennt fallen einem überhaupt
    nich ein.
    Eine wirklich schöne, lehrreiche Woche, Danke an Aufwind, MFC und die tolle Truppe.

    Frank

  • #1

    Andreas Z. (Montag, 18 März 2013 15:40)

    Namaste bahi Sven...sabbei thik Chaa?...Malai ek tam ramro chaa.
    Ja mir geht`s super, mein Brummen im Kopf ist weg und kommt langsam wieder...merkwürdig wenn ich fliege wird das Brummen wieder weniger... :-)))

    Nicht zuletzt auch durch das Sicherheitstraining am Idrosee...es hat alles gepasst, das Wetter, die Unterkunft, die Menschen, Dein Support (wie immer einfach Klasse)und die Flugübungen. Nicht nur dass ich sehr viel über mein Sportgeräte und mich gelernt habe, auch mein Gefühl zum Schirm und zum fliegen haben große Sprünge gemacht..Ich fühle mich mehr und mehr Sauwohl unter dem Ding.....

    Beim nächsten Sicherheitstraining bin ich wieder dabei..auch weil nach dem Rettungziehen die Klamotten so schön sauber sind ;-)

    pheri vetaula ani shuba bihaanaa Andreas Z.

Kontakt

Gleitschirm & Motorflugcenter MFC GmbH

Flugplatz Höxter - Holzminden

Räuschenbergstrasse 100

37671 Höxter

Telefon: +49 (0) 5271/3913070

Fax: +49 (0) 5271/3913071

Mobil: +49 (0) 160/94 44 02 39

info@landewiese.com

www.landewiese.com

Anfahrt



Aktuelles

 

 Hallo liebe MFC Fliegerfreunde,

 

während wir hier in Höxter im kalten sitzen, schwitzt unsere Cheffin Antje beim Fluglehrerlergang in Österreich. Wir drücken alle Daumen für die Prüfung.

Der Start in die Woche beginnt wetterbedingt mit Theorie für die Moschianwärter . Viel Wind, Regen und sogar Schnee sind angesagt. Da wünscht man sich mal wieder zurück nach Spanien.

Hier nun auch Spanien die 3. Woche auf unserem Youtube Kanal zu sehen. Schön war es.
1. Spanien Woche 
2. Spanien Woche
3. Spanien Woche

Tipp: Entfliehe dem Winter bei einer Flugreise mit MFC

 

Fliegen am Wochenende

viel Wind am Wochenende,

die Windenschleppeinweisung ist wetterbedingt abgesagt.

der Motorschirmschnupperkurs ist wetterbedingt abgesagt.

der Motorkompaktkurs sowie der Xcitor Kurs startet mit Theorie.

Wer noch Theorie A-Schein, B-Schein, Motor benötigt ist dazu eingeladen.


Fliege deinen Traum

MFC - HIER GEHT`s HOCH

 


Newsletter

Aktuelle Informationen rund ums Fliegen beim MFC.Trage Dich ein für das wöchentliche Newsletter


Social Media


MFC Videos

Hier findest Du unsere aktuellen MFC Videos


Share it