Bassano Adventure

Bassano del Grappa

Bassano ist das unbestrittene Mekka der Gleitschirm- und Drachenszene in den Südalpen. Besonders im Winter und zeitigen Frühjahr trifft sich hier die Szene.  

Fliegen, Pizza und Pasta und Cappuccino trinken - wo könnte man dies besser geniessen als in Italien?

 

Die weiten Hügelketten des Monte-Grappa Gebirgszuges sorgen bereits schon sehr früh im Jahr für ideale Flugbedingungen. Die großzügigen, einfachen Start- und Landeplätze eignen sich Bestens für den Gelegenheitspiloten.

Der Monte-Grappa und seine Gebirgszüge bilden zusammen mit dem Monte-Kaina Massiv eine imposante Berglandschaft, die sich als letzte große Erhebung vor der italienischen Po-Ebene bestens für Thermik- und kleine Streckenflüge eignet.

 

Bassano ist ein Thermikparadies sowohl für den unerfahrenen Piloten, der sich an das Thermikfliegen heranwagen möchte, als auch für den fortgeschritten Piloten, der die ersten kleinen Streckenflüge trainieren möchte.

Wir werden dich in dieser Woche auf deinen Zielen ein ganzes Stück nach vorne bringen. Wir werden dir wertvolle Tipps und Tricks zu allen Themen rund ums Thermik- und Streckenfliegen vermitteln. 

Wer auf Strecke geht, findet immer genug Platz. Nach Osten fliegt es sich relativ einfach bis zum Piavetal. Nach Westen muss zunächst das Brentatal gequert werden. Die Herausforderung.

Die Höhenunterschiede liegen bei den verschiedenen Startplätzen zwischen 550m bis über 1000 Meter. Allein der Flug vom ca. 1650 m hohen Monte-Grappa Gipfel bis hin zum ca. 8 km entfernten Landeplatz lässt jedes Fliegerherz höher schlagen.

Am 750 m hohen Startplatz Costalunga kann man in Richtung Venedig das 70 km entfernte Mittelmeer sehen.

Die Südseite der Alpen ermöglicht die ersten Thermikflüge im Frühjahr.

Zahlreiche alternative Aktivitäten sorgen für eine wirklich interessanten Flugreise. Ausweichfluggebiete Levico Therme, Monte Avena-Feltre oder der Monte Cesen runden die Genusstour ab.

Sei auch du dabei zum Frühjahrseinfliegen.

  

Bassano Adventure

inkl. der oben genannten Leistungen,

Sonntag - Sonntag

 
Stammkunde/ MFC Pilotenclub  559,-Euro
Normalpilot 599,-Euro



Vorraussetzungen

Gleitschirm A-Schein in Verbindung IPPI Card (erhältlich beim DHV)

Schulungsort

 Bassano del Grappa Italien und Umgebung

 



Leistungen

  • Tägliches Meteorologiebriefing
  • Kursleitung durch erfahrenen Fluglehrer
  • Geländebriefings
  • Videoanalysen
  • Bergfahrten 
  • auf Wunsch: Organisation von Alternativ-/Rahmenprogramm
  • Shuttle ab Flugschule
  • Thermik und Streckenflug Training

nicht im Preis enthalten: Unterkunft und Verpflegung, Leihausrüstung, evtl. Start/Landegebühr/Seilbahn

Unterkunft

 untergebracht sind wir in einer landestypischen Pension/Hotel incl.Frühstück im Doppelzimmer (nur auf Wunsch und Verfügbarkeit Einzelzimmer mit Aufpreis) ca 35€ bis 40€ pro Tag.

wird über uns gebucht.

 



Anmeldung


unser Fluggebiet Bassano

Kontakt

Gleitschirm & Motorflugcenter MFC GmbH

Flugplatz Höxter - Holzminden

Räuschenbergstrasse 100

37671 Höxter

Telefon: +49 (0) 5271/3913070

Fax: +49 (0) 5271/3913071

Mobil: +49 (0) 160/94 44 02 39

info@landewiese.com

www.landewiese.com

Anfahrt



Aktuelles 27.03.2020

Hallo liebe MFC Piloten,.

So da haben wir den Salat!!!!! Finger waschen und ab aufs Zimmer hat die Mutti gesagt!!!!! Hausarrest !!!!

 

Wann haben wir denn das letzte Mal Hausarrest gehabt? und das auch noch wir als freiheitsliebende Flieger.

Ja was darf ich denn jetzt noch als Flieger?

Unser Dachverband DHV -zuständig für das motorlose Gleitschirmfliegen- hat uns da ganz einfach das Fliegen untersagt.

 Groundhandling ist aber noch erlaubt sofern die Mindestabstände eingehalten werden. Wenn man bedenkt, dass so ein Gleitschirm etwa 10 plus x m breit ist, dann würden wir das schon hinbekommen.

 Theorieschulung online via Webinar ist erlaubt wie es manche Flugschulen anbieten. Prüfungen allerdings bekommt man nicht abgenommen. Praxisschulung geht dann auch nicht.

Der DULV zuständig für die Motorflieger sagt dieses:

Ist der Flugbetrieb generell verboten?

Nein. Es geht darum, die Ansteckungsgefahr zu vermeiden und das tut man am effektivsten, indem man ganz einfach zuhause bleibt und Kontakte so weit wie nur irgend möglich vermeidet.

Sport darf man also an der frischen Luft machen wenn man alleine ist. Groundhandling ist damit OK und hält uns auch fit, bis es dann hoffentlich wieder in die Luft geht. Schaut halt, dass dabei nichts passiert, die Krankenhäuser und Ärzte haben wohl genug zu tun. Der Wind sollte dabei auch nicht zu stark sein. Im Moment ist bei uns in der Gegend eh nichts mit fliegen. Also entspannt euch und geniesst die freie Zeit.

Am Samstag könnte es vom Wetter zumindest zum Groundhandeln gehen und das natürlich auch bei uns am Flugplatz Höxter. Selbstverständlich nur unter den erwähnten Hygieneempfehlungen und Sicherheitsabständen ( keine Ansammlung von mehr als zwei Personen). Ich würde mich freuen wenn ich dem einen oder anderen aus der Ferne zuwinken dürfte. Mehr dürfen wir da auch nicht machen, Schulung ist ja nicht gestattet! Trotzdem Spass haben ist erwünscht.

PS. Ihr könnt euch auch beim Groundhandeln filmen, uns das dann per whatsapp schicken und wir können euch dann per Ferndiagnose schulen.

Die Flugschule

Wir haben vorerst die Kurse bis zum 19.04.2020 ausgesetzt und hoffen, dass es nach diesem Termin weitergeht, unter Beobachtung der aktuellen Lage. Termine nach diesem Datum sind weiterhin buchbar und natürlich unbegrenzt gültig und verschiebbar. Für uns als Flugschule wäre es natürlich hilfreich, wenn ihr weiterhin bucht, damit es nach dieser Krise auch weitergehen kann. 

Verkauf der Ausrüstungen geht nach telefonischer Beratung weiter.

Bleibt gesund und #stay at Home

Fliegen am Wochenende

das Wetter ist eh nicht zu fliegen und fällt bis zur offiziellen Aufhebung des Flugverbots aus

 

Fliege deinen Traum

MFC - HIER GEHT`s HOCH


Newsletter


Social Media


MFC Videos

Hier findest Du unsere aktuellen MFC Videos


Share it